Pax Feminae

Projekt 2008
70 große Frauen hergestellt aus Tetrapak. Im Thermenmuseum in Heerlen während des Theaterfestivals CulturaNova

Viele Frauen ließen sich freiwillig dreidimensional reproduzieren. Zusammen formen sie eine Armee des Friedens als Gegendarstellung aller männlichen Armeen auf Erden. Inspiration war die große Terrakotta-Armee von Xian in China. Überall wo die aus Papier hergestellte Frauenarmee auftaucht, wie hier in den Römischen Thermen in Heerlen, beeinflusst sie signifikant den Raum.

Hierunten ist ein Filmchen über Pax Feminae. Das Laden kann einige Minuten dauern. Also bitte kurz Geduld! Schalten Sie den Ton aus.


Home

Expo

Übersicht

Kurse

Vita

Literatur

Kontakt